3. Speed Turnier

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die dritte Auflage des Speed-Turniers startete Samstagmorgen dank der Mithilfe mitgereister Eltern und Betreuer pünktlich. Die Schüler kamen in Ihrer Konkurrenz so schnell voran, dass sogar noch eine siebte Runde gespielt werden konnte, sechs waren vorgesehen. Bis zum Ende war das Feld dicht beieinander. Von Platz vier abwärts bis Platz neun hatten sechs Spieler eine Bilanz von 4:3 Spielen, sodass die Buchholzzahl den Unterschied ausmachen musste. So belegte Jonah Pätzold vom SSV Kirchhorst den vierten Rang. Klarer dagegen war es auf den Plätzen eins bis drei. Bronze holte Pätzolds Vereinskamerad Benedikt Schieble hinter Silbermedaillengewinner David Schmalz vom SV Arminia Hannover. Sieger Tim Scharnhop aus Osterwald schlug sich wacker. Mit einer makellosen Bilanz von 7:0 Spielen lies er alle Konkurrenten hinter sich.

Nicht weniger knapp verlief das das Turnier bei den Jugendlichen. Fast immer musste die Buchholzzahl über die endgültige Platzierung entscheiden. Im Mittelfeld hatten fünft Spieler vier Siege errungen, gleichzeitig aber auch zwei Niederlagen zu Buche stehen. Mit einem Punkt weniger auf der Buchholzskala verwies Tessa Paggel vom TV Mandelsloh den Arminien Benjamin Schön auf Rang vier und sicherte sich Bronze. Auch der Sieg wurde nach der Buchholzzahl vergeben. Dominik Wolters (Badenstedter SC) fehlte nur ein Punkt zum Sieger Maximilian Deschka vom TTK Großburgwedel, der sich über den Turniersieg freuen durfte.

Ein besonderer Dank gilt auch Thomas Förster aka TT2000 der jedem Teilnehmer einen Gutschein und dem Sieger einen Pokal gesponsert hat. Vielen Dank Thomas!!!

Alle Ergebnisse der Arminen:

Schüler:

David Schmalz Platz 2

Jugend:

Benjamin Schön Platz 4

Dennis Seidemann Platz 11

Felix Moskalev Platz 13