10.03.15 - 7. Herren glücklos gegen Buchholz

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gestern spielte die 7. Herren gegen den direkten Tabellennachbarn Groß-Buchholz III.
Leider mussten Marc, Hendrik und Paul absagen. Dafür spielten Ulf und "Sohnemann" Tom.

Dafür noch einmal an riesen großes Dankeschön an Thorsten, Stefan Braunroth und Jens Hamborg, für die Meldung und den Informationsfluss, da Tom bis gestern noch nicht als JES gemeldet war. Ihr habt Tom damit eine großes Freude bereitet!

Die Doppel liefen unglaublich bescheiden, Siggi und Immo funktionierten heute einfach nicht und mussten somit ihr erstes Doppel diese Saison abgeben...
Auch Kilian und Christian konnten keinen Punkt holen, genau wie Ulf und Tom. 

Die Einzel liefen dann deutlich besser:
Kilian schafft es tatsächlich, Edmund zu schlagen und das in 4 Sätzen! Großes Kino!
Nach dem ersten Schreck, wie stark M. Greuel ist, kam Immo ins Spiel und konnte dann einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren.
Einen richtig guten Tag erwischte auch Christian, der Klemens in 4 Sätzen besiegt.
Unser Siggi schaffte es O. Greuel zu schlagen, aber nicht so souverän, wie wir es eigentlich von ihm gewohnt sind.
Leider habe ich es verpasst, Ulf noch einmal klar zu machen, wie unwichtig das Spiel für die Tabelle ist, denn Ulf war recht nervös und blieb eindeutig unter seinen Möglichkeiten. Schade, aber zeigte immer mal wieder, was da noch in ihm schlummert. Heute konnte er Lothar jedoch nicht in Gefahr bringen.
Tom hingegen schien sich einfach nur zu freuen und spielte so ruhig und überlegt, dass ich völlig überrascht war! Ich kenne ihn noch, wie er versucht hat, ohne Rücksicht auf Verluste, einfach jeden Ball ins Ziel zu dreschen! Das war aber überhaupt nicht der Fall. Zwischen ihm und Timo gab es viele Schupfballwechsel, bis Tom einen Ball erwischte, der ihm hoch genug erschien, oder er versuchte Timo auf die Vorhand zu spielen. Leider reichte es nicht ganz und musste sich so nach dem 4. Satz geschlagen geben.

Damit stand es nun 4:6.

Edmund musste sich zum ersten Mal in dieser Saison in beiden Einzeln geschlagen geben, denn auch Immo konnte ihn besiegen.
Kilian startete stark und alles schien klar, aber dann drehte sich das Blatt und Kilian verlor nach einem eng umkämpften 5. Satz.
Auch bei Siggi reichte die Konzentration nicht und musste sich gegen Klemens mit 0:3 geschlagen geben.
Etwas Hoffnung kam noch einmal auf, als Christian sich in einem völlig verrückten Match gegen O. Greuel mit 3:1 durchsetzen konnte.
Tom steigerte sich noch einmal und brachte Lothar echt in Bedrängnis, leider reichte es auch diesmal nicht.
Ulf konnte auch in seinem 2. Spiel keinen Punkt holen, diesmal wurde es aber noch deutlicher, was da noch drin ist, leider erst im 3. beim Stand von 4:9. Er wurde nun mutiger, denn was hatte er zu verlieren. Wie schon gesagt, leider zu spät.

So war die Niederlage besiegelt: 6:9
Das ändert aber nichts an dem 4. oder im "schlimmsten Fall" dem 5. Platz in der Tabelle.
 

Kommentare sind für diesen Beitrag nicht mehr möglich.