22.10.'15 - Ein holpriger Saisonstart für die 2. Damen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Die zweite Damenmannschaft startete recht spät am 25.09.2015 gegen den TTC Vinnhorst in die Saison. Es war insgesamt ein spannendes Spiel.
Die Einzel waren jeweils sehr ausgeglichen mit 2:2 im oberen und unteren Paarkreuz, die Paarkreuz übergreifenden Spiele gingen erwartungsgemäß ebenfalls 2:2 aus.
Einzig auf Grund der beiden verlorenen Doppel unterlagen die Damen mit 6:8.
Das Spiel am 01.10.2015 gegen den TuS Vahrenwald gewannen die Damen souverän mit 8:2. Nur Eva und Nina gaben jeweils ein Einzel im 5. Satz ab.
 
Als nächstes traten die Damen am 06.10.2015 bei der Spielvereinigung Niedersachsen Döhren an. Es sollte ein gebrauchter Tag werden:
Zwar gewannen Sabrina und Eva ihr Doppel, aber das Doppel von Nina und Gudrun, die dankenswerterweise spontan als Ersatz für Kerstin eingesprungen war, ging leider verloren. Dann gewannen jeweils Sabrina und Nina ihre Einzel in ihren jeweiligen Paarkreuzen, während Eva und Gudrun verloren. Die letzte Chance auf einen Punkt vergaben die Damen schließlich als Sabrina gegen die stark aufspielende Nr. 3 der Spielvereinigung verlor.
 
Mit vier unnötig vergebenen Punkten ging es für die zweite Damen dann in den Endspurt vor den Herbstferien: am 13.10. zum TTC Eltze, am 15.10. kam der TH 52 und am 16.10. der Lehrter SV.
Gegen den TTC Eltze spielte Nicole für Nina mit, vielen Dank! Viel hatten die Damen nicht auszurichten. Für die Punkte sorgte hauptsächlich Sabrina, die alle drei Einzel gewann und mit Eva auch das Doppel. Letztlich war es eine klare 4:8 Niederlage.
 
Das Spiel gegen den TH 52, ein klassisches Derby, war erwartungsgemäß knapp und endete mit einem 7:7. Gefühlt war dies ein Punktverlust, da das endgültige Satzverhältnis 29:21 betrug. Ein Grund dafür war, dass Anna-Lena sowohl gegen Eva als auch gegen Kerstin im fünften Satz gewann.
 
In dem Spiel gegen den Lehrter SV sicherte Sabrina den Armininnen in einem sehr engen Spiel nach 0:2 Rückstand einen Ehrenpunkt. Die Sätze im Einzelnen: 10:12, 8:11, 11:6, 19:17 und 12:10. Eine starke Leistung von Sabrina.
 
Das nächste Spiel der zweiten Damenmannschaft findet am 03.11.2015 bei dem TSV Krähenwinkel-Kaltenweide statt. Als Tabellensechste wollen die Armininnen gegen die Tabellensiebten den nächsten Sieg einholen. Es kann nur besser werden!

Kommentare sind für diesen Beitrag nicht mehr möglich.