16.07.15 - Vereins Meisterschaften 2015

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Samstag, 11.7.2015, 10:00 Uhr morgens: Ganz Hannover bereitet sich auf einen Tag in Freibädern oder Badeseen vor....

Ganz Hannover? – Nein, eine unerschrockene Schar Kinder, Jugendlicher und Erwachsener wagen das unfassbare und treffen sich in der TH Leibnizschule, um die jährlichen Vereinsmeisterschaften im Tischtennis auszutragen. Die Organisatoren um Jens, Henne, Eva und Sony haben die Halle bereitet, 12 Tische und eine gut gefüllte Kantine warten auf die Teilnehmer.

Um 12:00 Uhr beginnen die Schüler-und Jugendklassen, mit insgesamt 26 Teilnehmern:

In der Schüler C Klasse gehen Mathis, Adrian, Finnian, Mattis, Julian und Luis an den Start. Beim Spiel jeder gegen jeden setzt sich Luis mit 5 Siegen ohne Satzverlust klar durch. Adrian wird guter zweiter, die weiteren Platzierten sind Mathis Neitzke, Finnian, Julian und unser jüngster Spieler Mattis Dettmer.

In der Schüler B Klasse waren leider nur 4 Spieler am Start, auch hier spielte jeder gegen jeden. Die „Routine“ setzt sich auch hier durch, und Luke kann sich letztendlich mit 3 Siegen behaupten, muss aber gegen Newcomer Yole über die volle Distanz gehen. Roman wird 3., Lansen hat nicht seinen besten Tag und wird leider nur 4.

Bei den A-Schülern starten 6 Spieler, Hannes kann sich ungeschlagen durchsetzen. Tom wird guter 2., er verliert nur gegen Hannes, und gewinnt alle anderen Spiele mit 3:0, Justus wird klarer 3. Die restlichen 3 Spieler können nur jeweils 1 Spiel gewinnen, und so entscheiden die Sätze bzw. der direkte Vergleich über die Platzierungen: 4. wird Torge, gefolgt von Lars und Fridolin.

Die Jugendklasse startet mit zwei 5er Gruppen: Max, Yuma, Josef Jasper und Lion in der einen, Thorben, Marvin, Terje, Quinn und Moritz in der anderen Gruppe.

Die Gruppenspiele laufen ohne große Überraschungen, Max und Thorben gewinnen ihre Gruppen, 2. werden Yuma und Marvin, 3. Josef und Terje, 4. Quinn und Lion, 5. Jasper und Moritz, der vielleicht etwas unter seinen Möglichkeiten bleibt.

Anschließend spielen die Gruppenersten gegeneinander, ebenso die 2., 3., usw....

Die Ergebnisse:

Platz 1 + 2: Max gewinnt gegen Thorben und wird Vereinsmeister Jugend!

Platz 3 + 4: Yuma gewinnt gegen Marvin

Platz 5 + 6: Terje gewinnt gegen Josef

Platz 7 + 8: Quinn gewinnt gegen Lion

Platz 9 + 10: Jasper gewinnt gegen Moritz

Gegen 15:00 Uhr starten die Erwachsenenklassen, da „nur“ 4 Damen spielen, werden sie in das große Feld einsortiert, ebenso wie 9 Jugendliche, die immer noch nicht genug haben....

In 6 Gruppen spielen sich Chris, Thorben, Max, Jonas, Fabian und Jan als Gruppensieger, sowie Hannes, Sony, Marco, Marvin, Josef, Terje, Eckhard, Jasper und Gunnar in die Hauptrunde mit Doppel-KO.

In der Trostrunde spielen Rolf, Nicole, Justus, Nina, Eva, Thomas, Gudrun, Michael, Jörg und Lars ebenfalls im Doppel-KO System. Justus ist jetzt richtig in Fahrt, ohne Spielverlust spielt er sich ins Finale, und kann sich in einem spannenden Endspiel letztendlich gegen Jörg durchsetzen, ein toller Erfolg! Thomas wird 3., Gudrun 4., und somit beste Dame.

In der ersten Hauptrunde des Hauptfeldes gibt es keine großen Überraschungen, auch in der 2. Runde setzen sich die Favoriten durch, so dass Jonas, Chris, Max und Fabian die ersten Halbfinals spielen. Jonas und Max setzen sich durch, und spielen den ersten Finalisten aus. Max kann sich nach verlorenem ersten Satz steigern, und besiegt Jonas mit 3:1, der damit in die Trostrunde geht. Dort hat sich Jan nach seinem Erstrundenverlust gegen Klaus in allen weiteren Spielen durchsetzen können, und spielt mit Jonas den Endspielgegner für Max aus. Jonas setzt sich durch, und so kommt es im Endspiel zum 2. Aufeinandertreffen zwischen Max und Jonas. Da es schon recht spät ist, wird das Spiel auf 2 Gewinnsätze verkürzt, Max kann sich wie in der Vorrunde auch hier durchsetzen, und gewinnt mit 2:0 Sätzen verdient den großen Pokal! Herzlichen Glückwunsch!

Die weiteren Platzierungen: Jan wird 3. Chris., Fabi und Eckhard 5., Sony und Josef 7., die Plätze 9-16 belegen Hannes, Marvin, Terje, Jasper, Gunnar, Marco, Thorben und Klaus.

Nach bis zu 12 Stunden in sauerstoffarmer Luft haben dann alle genug für diesen Tag, schnell noch die Tische und Kantine abbauen, kurz duschen, und dann das verdiente Kaltgetränk zum Abschluss...

Kommentare sind für diesen Beitrag nicht mehr möglich.