5. Jugend gewinnt klar gegen TuS Vahrenwald mit 7:0

Drittes Spiel, dritter Sieg, so lässt sich das "Nachbarschaftsduell" gegen TuS Vahrenwald kurz beschreiben.

Auch diesmal rotieren die Arminen, es gehen Aleks, Vanessa, Benni und Malte in der Grundschule Glücksburger Weg an den Start.

Vahrenwald hat da weniger Auswahl, Kaatz, Schaller, Padoan und Gusarov haben bisher alle Spiele bestritten, und treten auch heute gegen die Arminen an.

Die Doppel zeigen auch gleich, in welche Richtung das Pendel heute ausschlagen wird, Malte und Benni sind hellwach, das klare Ergebnis: 3:0 gewonnen, die Sätze klar mit 3, 4 und 8 .

Vanessa und Aleks haben es mit der Nummer 1 und 2 der Gastgeber zu tun, und insbesondere Marvin Kaatz überrascht unser Doppel öfter als es ihnen lieb ist mit präzisen und harten Angriffsbällen: mit 11:2 gewinnt Vahrenwald den ersten Satz!

Kurze taktische Anweisungen von Sony bringen dann einen relativ klaren 11:5 Sieg im 2. Satz, es zeigt sich, dass es in dieser Konstellation besser läuft für uns. Aber im dritten Satz steht man wieder anders, eben noch leichte Punkte müssen redlich erarbeitet werden. Das klappt glücklicherweise, der 3. wird zu 8 gewonnen, im 4.dann wieder ein klares Ergebnis:

Arminia führt mit 2:0!

Im oberen Paarkreuz hat es Vanessa mit eben diesem Marvin zu tun, es entwickelt sich ein munteres Spiel, bei dem Vanessa allerdings im ersten Satz oft nur Zuschauerin ist, zu sicher und hart kommen die Angriffsbälle.

Auch der 2. Satz geht mit 11:8 an Marvin, allerdings ist Vanessa jetzt besser im Spiel, kann das ein oder andere Mal Bälle parieren und auch selber Akzente setzen. Glücklicherweise lässt sie sich vom 0:2 Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, eigene gute Aktionen bringen den 3. Satz, im wieder umkämpfteren 4. Satz behält sie ebenfalls mit 11:8 die Oberhand, und damit ist der Widerstand gebrochen. Letztlich klar mit 11:6 geht auch dieses Spiel an die Arminen.

Aleks spielt derweil gegen Schaller, irgendwie hat man nicht das Gefühl, dass hier irgendwas anbrennen könnte, und so ist auch nur der 2. Satz mit 12:10 knapp, insgesamt aber eine souveräne Vorstellung.

Zwischenstand 4:0!

Unten spielt Malte gegen Padoan, im ersten Satz noch etwas nervös , dann aber zunehmend sicher und mit Selbstvertrauen, klares 3:0, fast im Parallelflug mit Benni, der ebenfalls keine Probleme mit Gusarov hat, und lediglich in 2. Satz mit eigenen Flüchtigkeitsfehlern 8 Punkte des Gegners zulässt. Starke Vorstellung des unteren Paarkreuzes!

Weiße Weste zur Halbzeit: 6:0!

Im Spitzenspiel 1 gegen 1 wird schnell klar, dass Marvin seine guten Bälle gegen Aleks nicht anbringen kann, recht humorlos gewinnt Aleks zu 1 und 3 die ersten beiden Sätze. Im 3. Satz lässt die Konzentration dann etwas nach, trotzdem reicht es für den Vahrenwalder nicht zum Satzgewinn: 7:0 Endstand!

Im Schnelldurchgang, das ganze Spiel dauert nur etwas mehr als eine Stunde, setzen sich die Arminen klar gegen sehr sympathische Vahrenwalder durch. Die nächsten Spiele gegen Arpke und Tabellenführer Lehrte sind da sicher ein anderes Kaliber, danach wird sich zeigen, wohin die Reise geht....