Wie g... ist das denn?!

Die 6. Herren hat es schon wieder getan! Unfassbar! Die nächste große Überraschung! Unentschieden gegen den Tabellendritten Groß-Buchholz 2, der in Bestbesetzung angetreten war und es vor der Begegnung noch in der eigenen Hand hatte die Aufstiegsrelegation zu erreichen! Doch diese Ausgangslage ist nun wegen uns Geschichte. Wir hatten uns geschworen, dass wir um jeden einzelnen Punkt bis zum Letzten fighten würden, um beim Spielverhältnis gegenüber dem SSV Langenhagen IV weiter Boden gutzumachen. Und genauso agierten wir auch. Wir feuerten uns gegenseitig an und feierten gemeinsam jeden einzelnen Spielerfolg. Als Kilian schließlich den 8. Punkt perfekt machte, gab es kein Halten mehr...

...Wir jubelten und lagen uns in den Armen. Einfach sensationell! Gänsehautmoment! Eine Sternstunde! Noch nie war mir ein Abschlussdoppel so egal. Das ging zwar klar verloren, aber who cares?! Nach Sätzen 38:27 unterlegen, doch wen interessierts?! Was am Ende zählt ist das Unentschieden, auch wenn wir 6 unserer 8 Punkte im 5. Satz holten. 6 von 7 Entscheidungssätzen zu gewinnen ist schließlich auch eine Qualität.

Es punkteten Marco / Tim, Frank, Marco, Jasper (2), Tim (2) und Kilian.

Ein riesiges Danke geht an Bella, Wassilios und Ulf, die uns in diesem Marathonmatch bis zum letzten Ballwechsel um 22.20 Uhr unterstützt haben. Und danke auch an Frank, Ecki und Jens für die Glückwunschbekundungen per SMS und Whatsapp. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Ganz große Geste!

Sollte die 5. Mannschaft am 30. März gegen den SSV Langenhagen IV ihrer Favoritenrolle gerecht werden, reicht uns in unserem letzten Saisonspiel tags darauf in Altwarmbüchen ein Sieg, um definitiv die Liga zu halten und die Relegation zu umgehen. Das letzte Spiel des SSV gegen Misburg 3 ist dann für uns bedeutungslos. Wer hätte das vor 5 Wochen bei 5 Punkten Rückstand gedacht? Ich freue mich sehr und bin wahnsinnig stolz Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen. Es ist fantastisch, was wir für einen Teamspirit entwickelt haben und es ist großartig, was wir in den letzten Spielen geleistet haben. 5 Spiele ungeschlagen - das ist eine Hausnummer nach lediglich 4 Punkten aus den gesamten 12 Begegnungen zuvor! Doch bei aller Freude: ein Schritt ist noch zu gehen. Packen wir es an!