Erstes Spiel der 5. Jugend zur Rückrunde: Verloren und doch gewonnen!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gegen die 3. Mannschaft der TSG Ahlten ging es am Donnerstag für unsere 5. Jugend in der Aufbauklasse ins erste (Heim-) Spiel der Rückrunde.

Mit Jan-Erik, Carlo und Jannik standen gleich 3 Spieler für den SVA an den Tischen, die erst seit kurzer  Zeit gemeldet sind, und teilweise ihre ersten Punktspiele bestreiten. Komplettiert wird die Mannschaft mit Justus G, der schon etwas länger dabei ist.
Auf der Ahltener Seite „alte Bekannte“, Louis, Lenny, Hannes und Dennis spielen schon einige Jahre.
Dennoch können wir gut mithalten, zwar gehen beide Doppel verloren, aber sowohl Carlo und Jannik als auch Justus und Jan-Erik halten gut mit, und können Sätze gewinnen.
Im oberen Paarkreuz haben Justus und Jan-Erik leider nicht das letzte Quäntchen Glück, beide verlieren ihre Spiele mit 9:11 im 5. Satz!

Jannik in seinem allerersten Punktspiel und Carlo halten zwar gut mit, und verbessern sich auch von Satz zu Satz, können ihre Spiele aber (noch) nicht gewinnen.

So steht es bereits 0:6, als Justus zu seinem 2. Spiel antritt. Gegen die Nummer 1 von Ahlten, Louis kann auch er heute nichts ausrichten, und so geht das Spiel klar mit 0:7 gegen den Tabellendritten aus Ahlten verloren.

Dennoch war es ein Erfolg, denn unsere Spieler haben gezeigt, dass sie mithalten können, haben wichtige Erfahrungen gesammelt, und werden sicher in den nächsten Spielen ihre Punkte machen!