Heimsieg der 1. Jugend gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Donnerstag den 22.09.2022 stand für die 1. Jugend das dritte Punktspiel der Saison an. Es war
ein Heimspiel in der Leibnizhalle im Lister Kirchweg. Der Gegner hieß MTV Engelbostel-Schulenburg
und das Ziel war, nach dem Unentschieden im ersten Spiel und der Niederlage gegen den TTC
Helga, den ersten Sieg der Saison zu holen.

Wir spielten in der Aufstellung: Luis, Hinni, Mattis und Julian. Das 1. Doppel bewältigten Mattis und Luis relativ souverän mit 3:0 , Hinni und Julian unterlagen dem gegnerischen Doppel aufgrund von Startschwierigkeiten 0:3.

Anschließend wurden sofort die ersten Einzel gespielt. Luis verlor sein Einzel nach einem knappen
Spiel, das bis in den 5. Satz ging. Jedoch konnten Hinni (3:1), Mattis (3:1) ihre Einzel für sich
entscheiden. Auch Julian, der sein Einzel durch großen Einsatz, nach einem 1:2 Rückstand, im 5.
Satz noch gewann, brachte einen weiteren Punkt auf unser Konto—>Zwischenstand 4:2.

Die 2. Einzel begannen mit einem Rückschlag, da wir oben beide Spiele mit 1:3 verloren. Mattis und Julian
rissen das Ruder aber anschließend in ihren Einzeln durch sehr deutliche 3:0 Siege herum und
brachten uns wieder in Führung.

Die 3. Einzel begannen mit einer bitteren Niederlage von Mattis gegen die gegnerische Nummer 1. Hinni und Luis besiegelten aber anschließend das Ende des Spiels durch klare 3:0 Siege. Dadurch fiel Julians letztes Einzel aus.

So gewannen wir unser Saisonspiel gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg mit 8-5 und hoffen
natürlich in den nächsten Saisonspielen dort weiterzumachen wo wir aufgehört haben und unsere
Bilanz weiter zu verbessern.