5. Jugend startet mit 3 Siegen in die Punktspielsaison

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der Pokalspielniederlage gegen Misburg ging es zum Saisonstart in der Aufbauklasse gegen den TSV Rethmar.
Jens war so freundlich, zu fahren und zu coachen, beides mit Erfolg, den das Spiel konnte mit 7:4 gewonnen werden.
Entscheidend war die makellose Doppelbilanz von David und Justus Pfeiffer und Timm mit Julian. 3 der 7 Punkte konnten so gewonnen werden.
Die restlichen Punkte holten Justus (2 Einzelsiege) Julian und Timm. Eine großartige Mannschaftsleistung und die perfekte Vorbereitung auf das vereinsinterne Duell gegen die 4. Jugend.
Leider haben in der 4. einige Spieler noch nicht so richtig begriffen, dass die Saison schon begonnen hat, und man durchaus auf Kontaktversuche von Käpt’n Vicky reagieren kann…
So wurde es fast ein Trainingsspiel der 5. Mannschaft untereinander, ergänzt durch Nachwuchsergänzungsspieler Noah.
Das „Ergebnis“ ist schnell erzählt, die 5. gewinnt mit 7:0.
Ein echter Härtetest war allerdings das Spiel gegen Bothfeld: Aus bereits bekannten Gründen, spielten einige unserer Jungs bereits Ersatz im Spiel SVA 4 gegen Bothfeld. Das Spiel ging 0:7 verloren, Bothfeld präsentierte sich sehr stark. Die Vorzeichen waren also klar, dazu war es noch ein Auswärtsspiel.

Zum Treffpunkt waren unsere Jungs wieder zu fünft, Justus musste diesmal aussetzen, und so hatten Julian, Lukas, Timm und David das Vergnügen, mit Jens nach Bothfeld zu fahren.
Bothfeld spielte mit Homann, Linke, Wilke und Lerch.
Was auch immer Jens den Jungs erzählt hat: Sie legen los wie die Feuerwehr: Lukas und Julian geben den ersten Satz zwar mit 11:3 ab, danach läufts aber perfekt: Beide Doppel werden gewonnen! In den ersten vier Einzeln kann nur Lukas sein Einzel gewinnen, nach Halbzeit steht es somit 3:3. In den nächsten Einzeln können auch David und Timm gewinnen, Julian verliert auch sein 2. Einzel denkbar knapp mit 2:3 Sätzen, Lukas in 4 gegen Bothfelds Nummer 1, Homann.
So geht es mit 5:5 in die Abschlussdoppel. Wie zu Beginn lassen Lukas und Julian kein Zweifel aufkommen, wer hier das Spiel gewinnt: Ein humorloses 3:0 bringt das sichere Unentschieden.
Im entscheidenden Spiel gewinnen David und Timm Satz 1 und 2, nehmen sich dann in Satz 3 und 4 eine kleine Auszeit, sind aber im 5. wieder hellwach, und sichern den knappen 7:5 Erfolg.
Doppelbilanz bisher 9:0, auch in den Einzeln läufts rund: Herzlichen Glückwunsch Jungs!